Rennen / Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Wer ist Online ?

Aktuell sind 60 Gäste und keine Mitglieder online

GP d'Italia: AUFWÄRTSTREND FORTSETZEN ALS ZIEL

29. Mai 2014 – Luca Grünwald ist nach der ersten Besichtigung von der Rennstrecke in Mugello schwer begeistert und will dort seine ansteigende Formkurve fortsetzen

Grünwald, der am vorletzten Sonntag mit Rang 18 im Rennen in Le Mans sein ersten Top-20-Finish in 2014 erreichte, geht fest entschlossen in das sechste Saisonrennen anlässlich des Gran Premio d’Italia an diesem Wochenende das Resultat von Frankreich zu bestätigen. Wie die meisten Strecken bislang in dieser Saison ist auch das malerische Autodromo Internazionale del Mugello unweit von Florenz Neuland für den 19-Jährigen. Die Vorfreude auf das Rennwochenende in Italien ist jedenfalls groß und die Erwartungen sind entsprechend angesiedelt.

#43 Luca GRÜNWALD (Kiefer Racing, Kalex-KTM):

"Nach dem starken Rennen in Le Mans hoffe ich natürlich darauf, diese Form hier mitnehmen zu können und natürlich auch, dass ich mich weiter steigern kann. Mugello ist allerdings Neuland für mich und die Streckenführung erscheint auf einer Skizze einfacher als es in Wirklichkeit ist. In einigen Streckenabschnitten wird die richtige Linienwahl bestimmt nicht auf das erste Mal passen. In jeden Fall bin ich aber vom Mugello Circuit schwer begeistert. Außerdem gefällt mir das ganze Drumherum mit der schönen Landschaft. Das ist ab jetzt aber nebensächlich, denn ich bin nicht als Tourist hier, sondern für mich geht es an diesem Wochenende vorrangig darum, nämlich die ansteigende Formkurve fortzusetzen und das Resultat von zuletzt zu bestätigen. Ich freue mich auf meinen ersten Italien-Grand-Prix und viel mehr auf diese tolle Strecke. Ich bin allerdings auch schon gespannt was hier am Sonntag mit den Fans von Valentino Rossi abgehen wird."